Lederfarbe – wozu wird dieses Produkt benötigt?

| |

Die Lederfarbe eignet sich hervorragend zum Einfärben und Bemalen von unterschiedlichen Lederwaren. Nicht nur Lederarmbänder, sondern auch Schuhe, Stiefel, Geldbörsen, Gürtel usw. können mit Lederfarbe behandelt werden. Glattleder färben, ist einfach durchzuführen. Vorhandene Ausbleichungen werden komplett überdeckt.

Die gebräuchlichen Varianten sind Standard und Metallic. Das Leder zu färben oder zu bemalen, ist kein Hexenwerk. Es ist allerdings unbedingt erforderlich, dass das Leder intensiv vor Beginn der Arbeitsabläufe gereinigt wird. Fabrikneues Leder wird restlos von Fettresten befreit. Leder zum Färben findet man dabei unter anderem auf daslederhaus.eu

Die Ledertasche mit Lederfarbe färben

Vorbehandelte Lederfarben sind einfacher zu handhaben. Zur Vorbehandlung gehören die Glanzpflege und Abschlusspflege. Wasserbasierte Lederfarben werden meist bevorzugt, statt alkoholbasierte. Die Deckkraft der Lederfarbe ist hervorragend. Wenn Sie jedoch dunkles Leder hell färben wollen, ist vorher eine weiße Schicht aufzutragen. Hochwertige Lederfarben sind übrigens wasserfest. Die spezifische Lederfarbe Wildleder ist explizit für Wildleder-Fabrikate entwickelt. Wildleder wird leicht fleckig und unansehnlich, die geeignete Lederfarbe sorgt für fehlerlos gefärbte Wildleder-Produkte mit einheitlichem Farbergebnis. Lederfarben sind aus der USA bekannt. Ein etablierter bekannter Hersteller präsentiert über 150 Lederfarben in seinem Produktsortiment.

Lederfarben auf Acrylbasis – Leder Fresh

Die Herstellung der Lederfarben auf Acrylbasis wird von vielen Käufern bevorzugt. Mit Acrylfarben auf Leder malen, ist schon seit Jahren gebräuchlich. Die gefärbten Produkte sind elastisch, wasser- und kratzfest. Es wird empfohlen, die Lederfarbe dünn aufzutragen. Hier gilt nicht, mehr Quantität sieht besser aus. Wenn die Farbe zu dick aufgetragen wird, kann die Farbschicht aufreißen. Das ist natürlich nicht der gewünschte Endeffekt.

Leder Fresh sorgt für die Auffrischung der Originalfarbe. Mit Leder Fresh, der Farbauffrischung, sind kleinere Flächen optimal zum Umfärben. Die Inhaltsstoffe von Leder Fresh sind

  • Bindemittel, die abriebresistent wirken,
  • farbechte Pigmente.

Ein Angebot für schwarze Lederfarbe enthält punktgenau die wichtigsten Faktoren und Eckpunkte:

  • Farbe eignet sich zum Umfärben von glattem Leder,
  • ist stark deckend, abriebfest, wasserfest und trocknet überdies schnell,
  • der hohe Pigmentanteil sorgt für nennenswerte Deckkraft.
  • Vor Beginn der Arbeiten das Leder gut reinigen,
  • nach Beseitigung der Pflegemittelreste usw. pinseln Sie die Lederfarbe ein.
  • Diese Prozedur ist auch bei Kunstleder empfehlenswert.

Lederfarben sind geeignet, Ihren Lederprodukten eine deutlich längere Lebensdauer zu gewähren.

Previous

Solarkosmetik für jeden Hauttypen